“Pintxos” oder “Pinchos” sind eine gastronomische Tradition, die in San Sebastián (Baskenland/ Spanien) entstanden ist, und inzwischen höchste Popularität erreicht hat. Weitere Städte der Provinz Guipuzkoa, wie Hondarribia und Zarautz, haben diese kulinarische Besonderheit ebenso aufgenommen, und einige der besten Pintxo-Bars finden sich dort.

Pintxo-Bars gibt es auch in anderen Städten Spaniens wie Madrid, Barcelona oder in Übersee (London, Sidney, New York). Allerdings ist die Kultur, wie man wirklich Pintxos essen geht, bislang noch nicht außen gedrungen. Hier finden Sie einige Besonderheiten der Pintxos-Kultur in San Sebastián und anderen Städten Guipuzkoas. 

Die Pintxo-Kultur

„Pintxos“ sind kleine Essens-Portionen bzw. „Häppchen“, die in den Pintxo-Bars angeboten werden. Sie sind ein Ausdruck der baskischen Küche in Miniaturformat. Sie entstammen der spanischen „Tapa-Kultur“ (kleine Portionen, die in der Regel einem größeren Gericht entnommen sind, und zum Getränk angeboten werden!) 

Weiterlesen

Verhaltensregeln für Pintxo-Bars

Auf Reisen ist es oft eine spannende Erfahrung, sich so zu verhalten, als wäre man ein Einheimischer. Folgende Grundregeln helfen Ihnen dabei, dass Sie sich beim ersten Besuch einer Pintxo-Bar wie ein echter „San Sebastianer“ fühlen.

Weiterlesen